HERSTELLER VON FLASCHEN UND KANISTERN

Technik, Qualität, Erfahrung, Nachhaltigkeit und Just-In-Time-Lieferung: das sind die Vorteile von EuroMouldings. Erfahren Sie hier mehr.

background image

TECHNIK

Schon mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Verpackungen unter Verwendung des sogenannten Extrusionsblasverfahrens. Wir 'blasen' Verpackungen tatsächlich. Ein paar technische Eckdaten:

  • 38 Maschinen, die ein-, zwei- und vierfach fertigen
  • Für Flaschen, Kanister und technische Bauteile
  • Herstellbar mit einem Füllvolumen von 100 mL bis hin zu 30 L
  • Wir setzen modulare Formen ein, die eine optimale Kapazitätsauslastung der Maschinen ermöglichen und ein hohes Maß an Flexibilität gewährleisten
  • Die Formen können stets in mehreren Maschinen eingesetzt werden, um die Produktionskontinuität gewährleisten
  • Ein zentrales Rohrleitungssystem versorgt die Maschinen mit Rohmaterial in Granulatform (1), eventuell mit einem Farbstoff oder einem anderen Zusatzstoff
  • Ein Extruder erwärmt das Granulat, bis eine flüssige Masse entsteht (2)
  • Die flüssige Masse wird in einem Schlauch geformt (3), damit dies in einem Werkzeug in der gewünsten Form ausgeblasen wird und nachher abgekühlt (4-5-6)
  • Der Abfall des Schlauches wird gestanzt (8) und nach der erfolgreichen Durchführung von Dichtheitsprüfungen werden die Verpackungen automatisch entnommen und verpackt
background image

QUALITÄT

Schnelligkeit und Genauigkeit sind für ihre hochautomatisierten Abfüllprozesse unerlässlich. Wir helfen Ihnen, Produktfehler zu vermeiden und ‚zero defects‘ anzustreben. Wir investieren kontinuierlich in Online-Messsysteme und die Aus- und Fortbildung unserer Mitarbeiter. EuroMouldings ist von der PLMF (Kompetenzzentrum für Prozesstechnik, Umwelttechnik, Labore und Photonik) als Lehrbetrieb für die Ausbildung von Maschinenführern nach der VAPRO-Methodik zertifiziert.

SCHAUEN SIE SICH HIER UNSER ISO-ZERTIFIKAT AN

UNTERNEHMENSGESCHICHTE

EuroMouldings B.V. wurde im Jahr 1995 unter dem Namen EURO bv in Vroomshoop gegründet. Ende der neunziger Jahre wurden die Tätigkeiten von Polymij aus Nijverdal und Ten Cate Mouldings aus Oldenzaal übernommen und in die Niederlassung in Nijverdal integriert.

 

Das Know-how und die Erfahrung, die durch diese Übernahmen ins Unternehmen geholt wurden, war enorm, da diese Betriebe schon seit Jahrzehnten im Markt tätig waren. Mittlerweile arbeiten wir in Nijverdal gemeinsam mit unseren circa 105 Mitarbeitern engagiert an der Verwirklichung Ihrer Wünsche.

EUROMOULDINGS UND NACHHALTIGKEIT

In Zukunft legt EuroMouldings den Fokus noch stärker auf eine nachhaltige Produktion, sowohl in Bezug auf Materialien, als auch auf Prozesse und Maschinen. Ziel dabei ist, hiermit einen Beitrag zu der Verbesserung der Nachhaltigkeit unseres alltäglichen Lebens zu leisten. Wir sind ein starker Partner für Kunden, die auch gerne einen ersten Schritt in diese Richtung machen wollen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Umsetzung dieser Ziele, egal wie klein oder groß der Beitrag auch ist. EuroMouldings denkt in vielen Bereichen darüber nach, wie die Produktion von HDPE Flaschen und Kanistern nachhaltiger gestaltet werden kann.

 

NACHHALTIGERE PROZESSE
Unsere eigenen internen Abfallströme sind der Beginn unseres Nachhaltigkeitskreislaufs, wie z.B. die kontinuierliche und vollständige Rückführung von sauberem Stanzabfall während des Produktionsprozesses. Wir haben auch Partner in der Recyclingindustrie, um den Deponieabfallstrom von Kunststoffen (z.B. Start-Stopp-Abfall) so weit wie möglich zu reduzieren. Zu diesem Zweck wurde 2017 ein speziell gefördertes Projekt ins Leben gerufen.

NACHHALTIGE PRODUKTE
Auch bei der Entwicklung von neuen Produkten arbeiten wir nachhaltig. Denken Sie dabei an den Einsatz von Polymeren auf Basis nachwachsender Rohstoffe, wie Zuckerrohr, Zuckerrübe oder Mais. Es wurden beispielsweise bereits reproduzierbare Produkttests mit biobasierten HDPE-Typen von Braskem (I‘m Green), die allesamt auf Zuckerrohr-Basis hergestellt werden, durchgeführt. Damit können sowohl kleine Flaschen als auch Kanister mit einem Füllvolumen von 20 Litern hergestellt werden. Mit unseren Partnern können wir kundenspezifisch Ihre Nachhaltigkeitsanforderungen umsetzen.

 

Darüber hinaus setzen wir auch recycelte Materialien ein, wie Post-consumer und Post-industrial HDPE. Hierfür wurden bereits verschiedene Quellen gefunden, die problemlos in unseren Produktionsprozessen eingesetzt werden können.

”Ständige Entwicklung von neuen Lösungen bezüglich Nachhaltigkeit und saisonalen Schwankungen: EuroMouldings versteht die Branche.”
|
NACHHALTIGE MASCHINEN
Parallel zum Einsatz von Recycling-Strömen investiert EuroMouldings in Maschinen, die den Einsatz von zusätzlichem Recycling von sowohl internen als auch externen Abfallströmen optimieren können. Ein Beispiel dafür sind Co-Extrusionsanlagen, bei denen mit Produkten gearbeitet wird, die aus verschiedenen Lagen bestehen und die zum Recyclingstrom hinzugefügt werden können, ohne damit die Eigenschaften der Produkte zu verändern.